Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst , Hagenburg

Hagenburg, 01. Juni 2016

Zu einer hilflosen Person hinter verschlossener Tür wurden am Mittwochmittag die Feuerwehren Hagenburg und Bergkirchen, in die Straße Birkenfeld alarmiert. Als die ersten kräfte an der Einsatzstelle ankamen, hatte sich der Rettungsdienst bereits Zugang zu der Wohnung verschaffen können, so das die Feuerwehr Bergkirchen die Einsatzfahrt abbrechen konnte. Die Kameraden der Feuerwehr Hagenburg unterstützten den Rettungsdienst noch beim Transport der Person mit einem Tragetuch aus der ersten Etage zum bereitstehenden Rettungswagen. Der ebenfalls alarmierte Rettungshubschrauber Christoph 4 konnte sein Anflug abbrechen und nach Hannover zurückfliegen.

Sven Geist
Pressesprecher Feuerwehren Samtgemeinde Sachsenhagen

Dieser Beitrag wurde unter Einsatzberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.