Tannenbrand in Hagenburg wieder ein voller Erfolg


Auch im diesem Jahr, war trotz des Nieselregens, der Tannenbrand am Hagenburger Feuerwehrhaus ein voller Erfolg. Gegen 17.00 Uhr begann Ortsbrandmeister Christian Röhl, die ca 800- 900, zuvor von den Kameraden im Ort eingesammelten Tannen, anzuzünden.  Bei leichten Regen beobachteten die zahlreich erschienenen Gäste das niederbrennen der Tannen. Wie im letztem Jahr konnten sich die Gäste das große Feuer auch auf einer Leinwand im Feuerwehrhaus anschauen und dabei genüsslich eine Bratwurst und Pommes  verspeisen. Für die Kinder gab es Stockbrot und leckere Zuckerwatte. DJ Marco, extra aus Eldagsen angereist, heizte den Hagenburgern mit fetziger Musik so richtig ein, so das viele das Tanzbein schwingten. Bei leckerem Glühwein oder Kakao war das schmuddelige Wetter draußen schnell vergessen und es wurde ordentlich gefeiert. 

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.