Jahresdienstversammlung der FF Auhagen-Düdinghausen

Rico Kahle neuer stellvertretender Ortsbrandmeister

Auf  ihrer diesjährigen Jahresdienstversammlung wählten die aktiven Kameraden Rico Kahle zum 2. stellvertretenden Ortsbrandmeister. Diese Wahl war nötig da der bisherige Amtsinhaber Bastian Bode sein Amt aus privaten Gründen niederlegte. In seinem Jahresbericht zog Ortsbrandmeister Heinz-Helmut Steege Bilanz. So mußte die Feuerwehr Auhagen / Düdinghausen sechs mal ausrücken. Darunter war auch ein Schornsteinbrand im Ort der glimpflich ausging. Vier Kameraden traten im vergangenen Jahr der Wehr bei, so das sich die Zahl der aktiven Kameraden auf 42 erhöht. Insgesamt besteht die Wehr nun aus 270 Mitgliedern. Es wurden 29 Dienste durchgeführt und dabei 875 Stunden geleistet. Dazu kommen noch 64 Einsatzstunden. Zusammen mit der Jugendfeuerwehr wurde das Osterfeuer veranstaltet. Beim Rundmarsch des Auhäger Pfingstbieres  wurde ebenso teilgenommen wie bei einem gemeinsamen Fackel und Laternenumzuges für die Kinder aus dem Ort, mit anschließendem Grillen. Mit Ausblick auf das laufende Dienstjahr betonte Steege, das gemeinsame Dienste mit der Feuerwehr Sachsenhagen stattfinden um ein Kennenlernen untereinander und die zusammenarbeit zu fördern. Hintergrund ist eine mögliche Fusion mit der Ortsfeuerwehr Sachsenhagen so wie es der Feuerwehrbedarfsplan empfiehlt. Steege wieß in dem Zusammenhang daraufhin das die beiden Feuerwehrhäuser bei einer Fusion zu klein sind und man um einen Neubau nicht herumkommen wird.   Für 50 jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Günter Hahne, durch Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote, mit dem Abzeichen für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Axel Papenhausen wurde durch Grote mit dem Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25 jährige Dienstzeit ausgezeichnet. Für 50 Jahre förderne Mitgliedschaft wurde Udo Riemer ausgezeichnet, Jürgen Bölke für 40 Jahre. 25 Jahre unterstützen Jens Heil, Sven Hoppe, Otto Jüngling und Karl Pößel die Wehr. Besonders erfreulich ist das gleich drei junge Feuerwehrkameraden nach bestehen der Truppmannausbildung der Dienstrang Feuerwehrmann verliehen werden konnte. Oberfeuerwehrmann ist jetzt Marvin Bude, Marcel Bößling Hauptfeuerwehrmann. Rico Kahle wurde zum Oberlöschmeister und Renato de Salvo zum Hauptlöschmeister befördert. Jürgen Kahle, Thomas Bensch, Dietmar Sauer wurden für 25 Jahre Tätigkeiten in verschiedenen Funktionen im Kommando der Feuerwehr Auhagen geehrt.  

dav

Bild: Die beförderten Kameraden

Dieser Beitrag wurde unter Ortswehren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.