Erneut beginnt eine Mikrowelle zu kokeln, Hagenburg


Am Samstagnachmittag  alarmierte die Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg / Nienburg die Feuerwehren aus Hagenburg / Altenhagen, Sachsenhagen, Nienbrügge sowie den Einsatzleitwagen aus Wölpinghausen, zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim in Hagenburg. Bereits wie bei dem letzten Alarm Anfang Dezember, begann eine Mikrowelle zu kokeln und löste dadurch den Rauchmelder aus. Nachdem das Gerät vom Stromnetz getrennt wurde, überprüfte die Feuerwehr die Umgebung des Standplatzes der Mikrowelle noch mit einer Wärmebildkamera. Nachdem zurücksetzen der Anlage konnten die eingesetzten Kräfte wieder einrücken.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatzberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.