Feuerwehr ein wichtiger Bestandteil der Gemeinschaft, JHV FF Sachsenhagen

Feuerwehr ein wichtiger Bestandteil der Gemeinschaft

 

Stephan Alms, Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Sachsenhagen, zog Bilanz für das vergangene Jahr. Ein Arbeitsreiches und einsatzstarkes Jahr liegt hinter den Kameraden. Alms bedankte sich ganz besonders bei den Ausbildern und Betreuer der Jugend und Kinderfeuerwehr. Nur dadurch hat die Aktive Wehr nachhaltig Bestand. Auch den Sponsoren galt sein besonderer

Dank, ohne die vieles nicht mögliche wäre. Besonderen Dank wurde der Wehr ausgesprochen durch den Bürgermeister der Stadt Sachsenhagen Ralf Handke. Ganz unbürokratisch wurde der Betrieb des Kindergartens Wirbelwind aus Sachsenhagen von Dezember bis Januar in das Feuerwehrhaus verlagert. Aufgrund eines Wasserschadens war der Betrieb nicht mehr möglich. „Eine gut funktionierende Feuerwehr ist ein wichtiger Bestandteil der Gemeinschaft“ so Handke. Ein weiteres Highlight in 2017, war das 10 Jährige Jubiläum der Kinderfeuerwehr. Diese wurde am 03.11.2007 gegründet. Heute befinden aktuell acht Gründungsmitglieder im Aktiven Dienst. Da zeigt sich wieder einmal wie wichtig Kinder und Jugendarbeit ist. Die Wehr wurde in 2017 zu insgesamt 34 Einsätzen gerufen, davon unter anderem 13 Technische Hilfeleistungen wie: Verkehrsunfällen, Wasser im Keller und Sturmeinsätzen. Darüber hinaus waren 15 Kameraden im Laufe des Jahres zu verschiedenen Fortbildungen. Die Wehr hat an drei Alarmübungen teilgenommen. Eine Übung im Brandhaus in Lemgo absolviert. Ausbildungsdienst zur Taktischen Ventilation durchgeführt. An der Bereitschaftsübung der Kreisbereitschaft Nord und der Zugübung wurde teilgenommen.

Zu aktiven Wehr gehören aktuell 30 Mitglieder, 15 zur Jugendfeuerwehr, 12 zur Kinderfeuerwehr und 189 fördernde Mitglieder, insgesamt somit 246 Mitglieder. Für 40 Jahre Aktive und Passive Mitgliedschaft wurde Volker Wedekind und Udo Platz für 40 Jahre

fördernde Mitgliedschaft. Zur Feuerwehrfrau wurden befördert: Luisa Thalmann, Dominique Bobenriet, Alexandra Windhorn, zum Feuerwehrmann: Marc Mancuso. Oberfeuerwehrfrauen wurden Annika Bothe und Jo-Celina Koch. Oberfeuerwehrmann wurde Kai Oliver König. Zum Löschmeister wurden Marcel Schweer und Tobias Reimann befördert. Marcel Schweer wurde auch als Atemschutzgeräteträgerwart wiedergewählt.

 

Foto 1: Ralf Hermann (Samtgemeindebrandmeister), Jörg Wunnenberg (stellv. Samtgemeindebrandmeister), Tobias Reimann, Stephan Alms (Ortsbrandmeister), Marcel Schweer.

 

Foto 2: alle beförderten Kameradinnen/den

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.